Auswertung Känguru-Wettbewerb

Traditionell im März findet der weltweite Känguru-Wettbewerb statt. 66 Kinder der Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin beteiligten sich von der dritten bis zur sechsten Klasse. Kenntnisse im Bereich der Mathematik waren von Vorteil, an erster Stelle stand jedoch die Problemlösung. Bekanntlich wird an jeder Schule das Kind ausgezeichnet, das die meisten Aufgaben hintereinander fehlerfrei löst. 14 Aufgaben hatte Tabea Strecker am Ende fehlerfrei, was ihr bei der heutigen Auswertung einen großen Applaus einbrachte.

Nachfolgend die jeweils Erstplatzierten jeder Klassenstufe von unserer Schule:

3. Klasse: Tim Höppner (68,75 Punkte)
4. Klasse: Max-Lennard Frisch (90,00 Punkte)
5. Klasse: Josefine Ritter (76,25 Punkte)
6. Klasse: Cuma Uzunoglan (86,25 Punkte)