Gewi in Klasse 5 – mit der Landtagspräsidentin

Am heutigen Montag führte die Landtagspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Liedtke eine Unterrichtsstunde an unserer Schule durch. Die Kinder der Klassen 5a (mit Frau Freier) und 5b (mit Frau Eckbrett), die seit diesem Jahr das Fach Gesellschaftswissenschaften haben, erfuhren viel über die Arbeit im Brandenburger Landtag sowie die dazugehörigen Ausschüsse.

Handball-Mädchen der Karli holen Titel im Kreis

Obschon die Voraussetzungen nicht ideal waren, machten sich neun Mädchen unserer Schule mit ihrem Trainer Maik Strecker auf den Weg nach Wittstock, um im Kreisfinale bei Jugend trainiert für Olympia Erfahrung zu sammeln und das ein oder andere Erfolgserlebnis zu feiern. Nach vier Spielen hatte unser Team eine weiße Weste, denn alle vier Begegnungen wurden gewonnen. Das bedeutete den Gesamtsieg im Kreis und damit die Qualifikation für den 15.02.2023, wenn das Regionalfinale stattfindet. Neben dem Sieg des KLS-Teams wurden Enie Lüdecke als beste Torfrau und Lilli Schwierzke als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet – herzlichen Glückwunsch allen Aktivitäten und Coach Strecker für seinen tollen Einsatz.

Die Ergebnisse im Überblick:

  • KLS – Flecken-Zechlin 3:0
  • KLS – Heiligengrabe 2:0
  • KLS – Flecken-Zechlin 2:1
  • KLS – Heiligengrabe 3:0

Klassenfahrt der Jahrgangsstufe 5 in Lindow

Vom 10.-14.10.2022 absolvierte die Jahrgangsstufe 5 in der Sportschule Lindow ihre diesjährige Klassenfahrt. Schwerpunktmäßig befassten sich die fünf Tage mit dem Erlangen und der Festigung der Schwimmfertigkeiten. Am Ende der Woche wurden die entsprechenden Prüfungen abgenommen.

Seepferdchen: 9

Bronze: 4

Silber: 24

Nichtschwimmer: keine

4c in der Waldzentrale

Die Klasse 4c besichtige am Donnerstag, 20. Oktober die Waldzentrale in Alt Ruppin. Die Kinder begaben sich in Gruppen auf Besichtigungstour der Ausstellung zum Thema Wald. Zum Abschluss des gelungenen Tages wurde ein Waldquiz durchgeführt.

Karli erneut auf Rang 2 – ohne Gegentor in allen Spielen

Das Fußballteam unserer Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin erspielte sich am heutigen Donnerstag erneut den zweiten Platz im Rahmen des Wettbewerbes Jugend trainiert für Olympia (Kreisfinale) im Neuruppiner Volksparkstadion – fantastisch. Im Finale unterlag unsere Mannschaft erst im Neunmeterschießen der Evangelischen Schule, nach der regulären Spielzeit hatte es 0:0 gestanden.

Lehrer Oliver Jundel stellte die Karli-Akteure taktisch perfekt ein. Nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen die Goethe-Grundschule Kyritz folgte ein klarer 3:0 Erfolg gegen die Rosa-Luxemburg-Schule, ehe das abschließende 0:0 gegen die Grüne Schule Wustrau den Gruppensieg in der Staffel A bedeutete. Das Halbfinale gewann die KLS dann mit 2:0 gegen Heiligengrabe, ehe das besagte Finale im Shutdown entschieden wurde. Lehrer Jundel: “Das war eine super Leistung von allen Aktiven gewesen. Hinten haben wir überragend gestanden.”

Zudem wurde Paul Reinosch von unserem Team als bester Torschütze geehrt. Herzlichen Glückwunsch auch dazu!

Deutsche Schachschule – Karli holt erneut Qualitätssiegel

Die Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin erhielt am gestrigen Mittwoch die freudige Nachricht, dass sie erneut mit dem Qualitätssiegel “Deutsche Schachschule” von der Deutschen Schachjugend ausgezeichnet wird – sie ist weiterhin die einzige Grundschule in ganz Brandenburg mit dieser Auszeichnung. Sie darf das Qualitätssiegel in Silber nun von 2023 bis 2027 tragen, nachdem bereits von 2018 bis 2022 die Auszeichnung erfolgte. Haarscharf schrammte die Karli sogar an Gold vorbei, so der Verantwortliche der DSJ, Helge Frowein: “Wir haben uns dabei die Entscheidung nicht leicht gemacht, weil Sie die erste Schule waren, die dem Gold-Standard nahe kam.”

An der Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin lernen seit 1982 Kinder ab der 1. Klasse das königliche Spiel. Im Rahmen des Ganztages sowie der Begabtenförderung haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, aktiv am Brett zu sein. Turniere, ein eigener Schachraum sowie Schachlager sind weitere Stichwörter zu den schachlichen Aktivitäten der Schule.

WBG-Fest: Spatzenchor singt, Schachspieler denken

Erstmalig seit 2019 veranstaltete die WBG Neuruppin ihr traditionelles Sommerfest auf der Festwiese in der Fehrbelliner Straße. Der Spatzenchor unter der Leitung von Gavin Taylor bot ein halbstündiges Programm mit unterschiedlichen Songs zum Auftakt, eher um 12.00 Uhr die Schachspieler ans Brett traten und in vier Runden ihre Turniersieger ermittelten. Vielen Dank allen aktiven Schülerinnen und Schüler, die unsere Schule an diesem Wochenende vertreten haben.

Klasse 3/4 weiblich:

  1. Hannah Eylert
  2. Veronika Schäfer
  3. Dilara Flagtmeyer

Klasse 3/4 männlich:

  1. Rasul Itazov
  2. Abd Alrahman Fajr
  3. Ramzan Itazov

Klasse 5/6 weiblich:

  1. Delara Pourhasan
  2. Kiara von Boguschewski
  3. Mia Unger

Klasse 5/6 männlich:

  1. Viktor Kalganow
  2. Yannick Ludwig
  3. Bartosz Szczesny

ab Klasse 7:

  1. Laurentien Rabenalt
  2. Theo Mugai
  3. Madita Zuerbel

Ganztagsstart ab 05.09.2022

Sehr geehrte Eltern,

das Interesse an den Ganztagsangeboten ist auch in diesem Jahr überwältigend. Nachfolgend möchte ich Sie über eine Aspekte informieren, die zu beachten sind:

  1. Die Ganztagsangebote starten ab dem 05.09.2022 mit Ausnahme der Angebote Brettspiele/Werwolf, Backen und Kuchen sowie Origami. Diese beginnen erst in der Woche ab dem 19.09.2022.
  2. Die Teilnehmerliste hängen an der Pinnwand im Erdgeschoss aus – hier können die Kinder schauen, ob sie in den jeweiligen Kurs aufgenommen wurden.
  3. Das Angebot Backen und Kochen war deutlich übernachgefragt. Hier wurde eine Auswahlentscheidung vom Schulleiter aufgrund verschiedener Kriterien vorgenommen.
  4. Das Angebot Schach Kl. 3-6 am Dienstag von 13.45-14.30 Uhr war übernachgefragt. Einige Kinder der 3. Klasse wurden in den Kurs von 14.30-15.15 Uhr umgelenkt.
  5. Das Angebot Yoga Kl. 2/3 war übernachgefragt. Hier findet der Kurs für die Kinder von Nr. 1-10 sowie von 11-20 immer zweiwöchentlich im Wechsel statt. Näheres dazu erfahren die Kinder von der Anbieterin Frau Haack.
  6. Etwaige Abmeldungen erfolgen ebenfalls durch die Eltern in schriftlicher Form über das Sekretariat.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

5b besuchte das Museum in Wustrau

Mit Beginn der 5. Klasse kommen jede Menge neuer Fächer für unsere Schülerinnen und Schüler dazu. Eines davon ist das Fach Gesellschaftswissenschaften, welches die Teildisziplinen Geschichte, Geographie und Politische Bildung vereint. Im Rahmen der langjährigen Kooperation besuchte die Klasse 5b von Frau Eckbrett und Frau Görn das Brandenburg-Preußen-Museum zu Wustrau. Über mehrere Stunden erfuhren die Kinder Großartiges aus der Geschichte. Staunen und Anfassen standen eindeutig im Vordergrund.

Schutzwoche vom 22.-26.08.2022

Vom MBJS wurde festgelegt, dass vom 22.-28.08.2022 eine sogenannte Schutzwoche (in Bezug auf Corona) eingeführt wird. Das bedeutet, dass das Schulgelände nur von Personen betreten werden darf, die einen max. 24 Stunden alten Testnachweis vorlegen können, sofern kein vollständiger Impf- oder Genesenennachweis vorliegt.

Die Kinder unserer Schule erhielten die Selbsttests ebenso wie das zu nutzende Formular am letzten Schultag.

Der Testnachweis muss am Montag (22.08.2022), Mittwoch (24.08.2022) und Freitag (26.08.2022) am blauen Tor vorgelegt worden.