Archiv für den Monat: Mai 2019

Jahresabschlusskonzert

Unsere Schule ist im Besitz eines eigenen Orchesters, Orchester Tastensprung. Herr Will leitet es seit vielen Jahren sehr erfolgreich, derzeit mit 13 Kindern. Am gestrigen Donnerstag fand das dreiviertelstündige Schuljahresabschlusskonzert vor Angehörigen und Bekannten im Musikraum statt. Die Kinder zeigten ihr Gelerntes, Frau Will führte durch das Programm. Es gab großen Applaus. Herr Will dankte den Schülerinnen Ajla Luma, Josephine Ritter sowie Madita Schmidt für die langjährige Probenfreude – sie werden mit dem Ende der Klasse 6 unsere Schule und somit auch das Orchester verlassen.

Max und Pascal an der Spitze

Am Donnerstag fand die lang erwartete Auswertung des Känguru-Wettbewerbs statt. Von unserer Schule nahmen insgesamt 70 Kinder aus den Klassenstufen 3 bis 6 teil. Spitzenleistungen erzielten Max-Lennard Frisch aus der Klasse 5b sowie Pascal Krickow aus der Klasse 4a. In Klasse 6 erzielte Ajla Luma die beste Punktzahl, in Klasse 3 Emmi Hannebauer. Herzlichen Glückwunsch!

Hinweise für die zukünftigen Einschüler

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte Ihnen mitteilen, dass sämtliche Aufnahme- und Rückstellungsbescheide in Bezug auf die zukünftigen Einschüler am 29. Mai 2019 in die Post gehen. Aus diesem Grund bitte ich von etwaigen Nachfragen bis dahin abzusehen. Die 1. Elternversammlung über die zukünftige Klasse 1 findet am 11.06.2019 um 18.30 Uhr in unserer Schule statt. Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Schulstart.

Mit freundlichen Grüßen

M. Jäkel

Welche Farbe hat die Welt?

Am 20. Mai 2019 erfreuten Kinder der Begabtengruppe Musik die Seniorengemeinschaft im Wohnpark Artur-Becker-Straße mit szenischem Spiel, Gesang und Tanz. Tessa unternahm eine Reise um die Welt, weil sie schon immer wissen wollte: “Welche Farbe hat die Welt?” Die Bevölkerung der verschiedenen Kontinente überlegte und schwärmte dann von der Farbenvielfalt ihres Erdteils. Ihre Frage aber konnte sie nicht beantworten. Zum Schluss stand für Tessa als auch für alle anderen fest: Das Wichtigste sind nicht die Farben, sondern der Frieden für alle Menschen der Welt. Die Musikgruppe erhielt sehr viel Lob und ein großes Dankeschön von den Bewohnern des Seniorenwohnparks als auch von ihrer Lehrerin, Ellen Will, die das Musical verfasst hatte.

Für den Frieden getrommelt

Zum elften Mal trommelte die Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin heute für den Frieden. Seit 2009 erinnern die Klassen an die Wichtigkeit des friedlichen Zusammenlebens, nicht nur in der Weltgemeinschaft.

Zunächst präsentierten die Erst- bis Drittklässler (3. Stunde) ihre Gedichte und Sprüche, ehe die Viert- bis Sechstklässler (4. Stunde) auch mit fremdsprachigen Beiträgen zu überzeugen wussten. Obligatorisch folgten die Trommeleinheiten – eine beeindruckende Kulisse.

Ich danke allen Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement, ebenso den verantwortlichen Lehrern. Wie üblich umrahmte der Spatzenchor von Frau Will diese Veranstaltung ebenso wie das Orchester von Herrn Will.

..:: weitere Fotos ::..

Faustdicke Freunde

Am heutigen Mittwoch übergaben Herr Bullinger und Herr Zehle vom Rotary-Club Neuruppin bzw. der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin für alle Zweitklässler unserer Schule das Buch “Faustdicke Freunde”. Im Rahmen des Deutschunterrichtes bzw. auch zu Hause können die Schülerinnen und Schüler nun das spannende Abenteuer lesen. Die Bücherübergabe erfolgte aus dem Projekt “Lesen lernen, Leben lernen”. Wir sagen herzlichen Dank!

Ben gewinnt, Karli Dritter

Die 22. Stadtmeisterschaft im Fahrradparcours fand am vergangenen Wochenende auf dem Neuruppiner Schulplatz statt. Unsere Schule ging natürlich auch an den Start und erzielte in der Gesamtwertung den dritten Rang. Ben Fredrich aus der Klasse 4c gewann die Einzelwertung, Carl Wergien holte einen dritten Platz bei den Sechstklässlern. Vielen Dank für die Organisation an Frau Neumann und Frau Lekomtseva sowie allen Kindern für ihren Einsatz.

Stadtwerkebesuch

Im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichts und einer ersten Berufsorientierung besuchte die Klasse 6b das Wasserwerk, das Klärwerk und das Blockheizkraftwerk der Neuruppiner Stadtwerke in der Heinrich-Rau-Straße. Die Kinder erfuhren u.a., welche Wassermengen gefördert werden und wie das Klärwerk funktioniert. Außerdem berichteten Mitarbeiter über ihre Tätigkeiten beim städtischen Unternehmen.

Zweimal Platz 5

Im Rahmen des Mai- und Hafenfestes an der Neuruppiner Seepromenade fand auch das traditionelle Drachenbootrennen am gestrigen Sonnabend statt. Unsere Karli-Crew erreichte im Vorlauf einen hervorragenden dritten Platz (1:06,52). Im Finallauf fielen unsere Schüler um zwei Plätze zurück, so dass am Ende der fünfte Platz in der Endabrechnung feststand.

Das Karli-Mix-Boot, das Eltern, Lehrern und ehemaligen Schülern bestand, erreichte im Vorlauf den dritten Rang (1:03,70). Im anschließenden C-Finale kam die Karli dann ebenfalls auf Rang fünf ein (1:05,27).

Vielen Dank für Ihre und eure Teilnahme. Ebenso gilt ein Dank allen Kolleginnen und Kollegen, die in der Organisation der Trainingseinheiten und Betreuung am Renntag verantwortlich zeichneten.

..:: weitere Fotos ::..

Viel Sport, Spiel und Spaß beim 2. Karli- und Sonnenkinder-Fest

Über einen enormen Andrang freuten sich die Verantwortlichen der Grundschule “Karl Liebknecht” und des Hortes “Sonnenkinder” beim 2. Karli- und Sonnenkinder-Fest. Zahlreiche Aktivitäten luden die Großen und Kleinen ein. Für Mutige ging es beim Kistenklettern in die Höhe, Fußballfans tobten sich in der Streetsoccer-Anlage aus. Hengstenberg, Tischtennis, Hüpfburg, Dosenwerfen, Roller-Rallye, Fontane, Kinderschminken sind weitere Stichwörter. Eine Trommelgruppe von Esta, die Linedancer der Schule sowie die Band “The Exception” sorgten für eine kulturelle Umrahmung.

Im Namen unserer Schule und des Hortes möchte ich mich bei allen Unterstützern (Eltern, Sponsoren, Kollegen) bedanken – Sie haben mit Ihrem Einsatz und Ihren Netzwerken für dieses tolle Fest gesorgt!

..:: weitere 111 Fotos ::..