Erinnerung Schülerfahrausweise

Sehr geehrte Eltern,

im Auftrag des Landkreises Ostprignitz-Ruppin (Amt für Bildung und Liegenschaften) möchte ich Sie daran erinnern, Ihre Anträge für Schülerfahrausweise Ihrer Kinder für das kommende Schuljahr einzureichen, um einen pünktlichen Erhalt zu gewährleisten. Wir hatten diese Anträge vor Monaten allen Kindern der Klassenstufen 1-5 ausgeteilt. Der Antrag kann auch per Email oder Post erfolgen, er muss nicht persönlich abgegeben werden. In jedem Fall müssen die Fotos in Farbe sein.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Anregungen für Osterschmuck

Liebe Schülerinnen und Schüler der KLS!


Eines der schönsten traditionellen Feste steht vor der Tür – das schöne bunte Osterfest. Wir Kunstlehrer sind sehr traurig darüber, in diesem Jahr nicht mit euch basteln zu können.Gern möchten wir euch auf diesem Weg kleine Anregungen übermitteln.

Eier anmalen leicht gemacht
Hartgekochte EierSo wird’s gemacht:Ein hart gekochtes Ei lässt sich besonders leicht anmalen, wenn du es dabei in einen Eierbecher stellst. Während die frisch bemalte Hälfte trocknet, kannst du dich schon mal dem 2. Ei zuwenden.Inzwischen ist das erste Ei so weit, dass du es umdrehen und du dir die untere Hälfte vornehmen kannst. Auf diese Weise verwischst du die Wasserfarben ganz bestimmt nicht.Jede Familie wird sich über den bunten Ostertisch freuen.Bei den Mustern bist du einfallsreich. Du kannst bunte Blumeneier, Pünktcheneier oder Eier mit einfachen Mustern anfertigen. Auch der Pinseltupf mit verschieden dicken Pinseln führt zu Kunstwerken, wofür dich jeder bewundern wird.Viel Spaß! 

Bunter Gurkenkaktus

Material:

– eine einfache  Tasse oder ein kleiner Topf

– eine möglichst gerade Gurke oder Zucchini

– etwas Alufolie- Zeitungspapier

– Partyspieße oder Zahnstocher

– Süßigkeiten zum Aufspießen (z.B. Geleeherzen, Gummibärchen, Schokoladeneier,Bonbons,…)
Und so wird’s gemacht: Schneide ein zu deinem Gefäß passendes Stück Gurke oder Zucchini ab. Umwickle das Schnittende mit Alufolie, und stecke das Gurken- oder Zucchinistück in dein Gefäß. Mit zusammengeknülltem Papier kannst du es jetzt darin feststampfen. Fülle den Rest des Gefäßes bis zum Rand mit bunten Bonbons oder bunten kleinen eingewickelten Schokoeiern auf.Stecke nun die verschiedenen Süßigkeiten auf die Zahnstocher oder Partyspieße. Mit diesen kannst du dein Gurken- oder Zucchinistück schmücken, bis es wie ein Kaktus aussieht. Vielleicht möchtest du zum Schluss einen Osterhasen auf die Spitze setzen? Lass’ deiner Fantasie freien Lauf! 
Du kannst den Gurkenkaktus auch in der gesunden Variante mit Gemüse oder Obst gestalten.Viel Spaß und gute Ideen!  Das wird ein wunderschönes Schmuckstück auf eurem Ostertisch.

Eure Kunstlehrer

Infos zur Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern,

nach Beratung in der Stadtverwaltung möchte ich Ihnen Folgendes mitteilen:

Infobrief der Stadt Neuruppin

Antragsformular für den Kinder-Betreuungsbedarf in den Einrichtungen in der Fontanestadt Neuruppin

Die Antrag ist zum Download freigegeben. Darüber hinaus halten wir den Antrag sowie den Infobrief morgen kopiert in der Schule bereit. Der Antrag wird nicht flächendeckend an alle Kinder ausgeteilt. Den vollständig ausgefüllten Antrag geben Sie bitte morgen in der Schule/Hort bzw. direkt in der Verwaltung (Stadt Neuruppin, Amt für Familien und Soziales, Karl-Liebknecht-Str. 33/34, 16816 Neuruppin) ab. Wir werden Ihre ausgefüllten Anträge mehrmals zur Verwaltung bringen.

Für Kinder, die bisher nicht den Hort besuchen, die Eltern jedoch beide in der kritischen Infrastruktur arbeiten, kann ebenso ein Antrag gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass es sich um einen Verwaltungsakt handelt. Das bedeutet, dass jeder Antrag von der Stadtverwaltung genau geprüft wird (inkl. Rechtsbehelf). Kinder werden ab Mittwoch nur und ausschließlich durch Horterzieher betreut, wenn Ihrem Antrag durch die Stadt stattgegeben wurde – ohne Ausnahme.

Nach Absprachen/Regelungen zwischen Land, Landkreis und Stadt sind die Lehrkräfte unserer Schule vorerst nicht für die Betreuung Ihrer Kinder zuständig.

Ein Hinweis noch für Sie als Eltern: Trotz der angespannten Lage bewahren Sie bitte kühlen Kopf und haben Verständnis für die getroffenen Entscheidungen, auch wenn sie manchmal für Sie unverständlich erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Grundschule „Karl Liebknecht“ Neuruppin

Absage Kreis-, Kinder- und Jugendsportspiele im Schach

Sehr geehrte Eltern,

die Kreis-, Kinder- und Jugendsportspiele im Schach, die am kommenden Sonnabend, 14.03.2020 ab 08.45 Uhr in der Grundschule „Karl Liebknecht“ Neuruppin geplant waren, finden nicht statt. Wie in den Vorjahren hatten wir mit einer stattlichen Teilnehmerzahl gerechnet, die weit über 100 Teilnehmer gereicht hätte. Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern bedürfen jedoch der Erlaubnis des Gesundheitsamtes des Landkreises Ostprignitz-Ruppin und dürfen nur unter besonderen Auflagen stattfinden. Im Sinne der Gesamtsituation, Stichwort Corona, bitten wir um Verständnis. Die Meisterschaften im Normal- und Blitzschach werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Sehr hoch und erfolgreich

Über einen kompletten Medaillensatz konnte sich die Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin beim traditionellen Hochsprungmeeting des Kreissportbundes im Oberstufenzentrum am vergangenen Mittwoch freuen. Insgesamt gingen drei Sportler unserer Schule an den Start, die von Herrn Lettow betreut wurden.

Über die Goldmedaille freute sich Carolin Peters, die 1,30 Meter übersprang (AK 12 Mädchen). Silber erzielte Gledis Jakupi mit 1,35 Meter in der AK 13 Jungen. Einen dritten Rang holte Mark-Rene Nicksch (AK 14 Jungen – 1,30 Meter). Herzlichen Glückwunsch!

Theater in der Turnhalle

Das Eukitea-Theater aus Berlin gastierte heute an der Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin. In der dritten und vierten Stunde sahen die Fünft- und Sechstklässler unserer Schule das Stück “Five little Pieces for Peace”. Ziel war es, die Fähigkeiten zu stärken, Frieden zu verwirklichen und den Mut und die Freude zu haben, ihn zu leben.

Mathematik mit den Kita-Kindern

Am heutigen Donnerstag besuchten zwei weitere Gruppen (die sogenannten Spatzen) der Kita Kunterbunt unsere Schule. Im Zuge der Schulvorbereitung fand heute eine Mathematikstunde statt, nachdem wir bereits im Januar eine Musikstunde vor Ort absolviert hatten. Frau Albrecht bettete einmal mehr handlungsorientiert den Inhalt der Dinos in eine Geschichte ein. Anschließend übten die Kinder u.a. die Mengen- und Simultanerfassung. Weiter geht es Ende März, dann steht die Kunststunde auf dem Programm.

Am Vorschulunterricht unserer Schule nehmen die Kita Kunterbunt, Kita Wirbelwind, Kita Sausewind, Kita Bummi und Kita Regenbogen teil.

Auf die Suche nach der Lösung…

… begaben sich am vergangenen Donnerstag die jeweils fünf besten Mathematiker jeder Klasse, um auf Stufenbasis die besten Rechner zu ermitteln. Einmal mehr stand die Mathematikolympiade auf dem Programm. Das bedeutete 45 Minuten Kampf mit Zahlen und diversen Problemen. Am heutigen Montag fand im Schachraum der Schule die Siegerehrung statt. Die Podestplatzierten konnten neben Urkunden und Medaillen auch einen Sachpreis in Empfang nehmen. Herausragend ist natürlich die Leistung von Max-Lennard Frisch, der sämtliche Aufgaben perfekt löste. Hier nun die Ergebnisse:

Klasse 1:

  1. Paul Höfler (1b) und Henry Ivens (1c) mit 9/11 Punkten
  2. Hannah Eylert (1b) mit 8/11 Punkten
  3. Lennard Rosentreter (1b), Dilara Flagtmeyer (1c), Dominik Krope (1a) mit 7/11 Punkten

Klasse 2:

  1. Mara Ivens (2a) mit 7,5/12 Punkten
  2. Marta Joachim (2a) und Bartek Szczesny (2a) mit 6/12 Punkten
  3. Tyler Hintze (2b) mit 5,5/12 Punkten

Klasse 3:

  1. Borys Szczesny (3b) mit 17/20 Punkten
  2. Viktor Kalganow (3b), Yannick Ludwig (3d), Alejandro Kruschke (3a) mit 16/20 Punkten
  3. Lenja Hensel (3a) mit 15/20 Punkten

Klasse 4:

  1. Hermine Blümchen (4d) mit 13/18 Punkten
  2. Tom Nawrocki (4d) mit 10/18 Punkten
  3. Lex-Lewis Lepinski (4c) und Ben Fuhrmann (4a) mit 9/18 Punkten

Klasse 5:

  1. Pascal Krickow (5a) mit 10/16 Punkten
  2. Hardy Kelch (5b) mit 9/16 Punkten
  3. Mahamoud Baraze (5b) mit 8/16 Punkten

Klasse 6:

  1. Max-Lennard Frisch (6b) mit 19/19 Punkten
  2. Evelina Kabardin (6a) und Gledis Jakupi (6b) mit 17/19 Punkten
  3. Mia-Sophie Dargel (6a) mit 15/19 Punkten

41 Karli-Teams vor Ort

Insgesamt 178 Mannschaften nahmen am gestrigen Tag bei der Fair-Play-Soccer-Tour im Neuruppiner Sportcenter teil. Die Karli beteiligte sich mit 41 Mannschaften (jeweils vier Spieler) – ein neuer Rekord. Dadurch sicherten wir uns einmal ein kostenloses Water-Soccer-Event auf unserem Sportplatz im Sommer. Die über 160 Kinder unserer Schule hatten viel Spaß – neben dem sportlichen Wettstreit stand der Fairplay-Gedanke ganz oben. Der Dank gilt den sieben Kolleginnen und Kollegen, die die Aufsicht vor Ort gewährleisteten sowie Frau Michael, die den gesamten organisatorischen Prozess abwickelte.