Geöffnete Türen

Über viele Besucherinnen und Besucher freuten sich die Grundschule „Karl Liebknecht“ Neuruppin und der Hort „Sonnenkinder“ am heutigen Donnerstagabend. Zum Tag der offenen Tür hatten beide Institutionen geladen. Nach einer Tanzdarbietung führte Clara Maschke aus der 6d routiniert durch das Programm in der Turnhalle. Der Spatzenchor mit sagenhaften 72 Sängerinnen und Sängern präsentierte viele bekannte Lieder und animierte zum Mitmachen die zukünftigen Einschüler.
Im Anschluss stellte Schulleiter Mathias Jäkel die vielen Angebote des Abends vor. Billard spielen, Holzbasteleien, Trommeln, Basteleien aus Papier, den Infopoint Hort, eine Igelausstellung und vieles mehr. Die zukünftigen Klassenlehrer und Hortner stellten sich und den Anfangsunterricht in Deutsch und Mathematik ebenso vor. Wichtig für ganz viele Eltern: die Schulanmeldung für das Schuljahr 2019/2020.
Beim Schachturnier der dritten und vierten Klassen siegte Alexander Schatz vor Madita Zuerbel und Pascal Krickow (bei insgesamt 23 Teilnehmern). In der fünften und sechsten Klasse gewann zur späten Stunde Janik Kunze vor Lenja Staffeldt und Carolin Peters (13 Teilnehmer).
Ein Dank gilt allen Schülerinnen und Schülern, allen Kolleginnen und Kollegen sowie den Eltern der Klasse 5b für die kulinarische Versorgung und die Mitwirkung an diesem Tag.

..:: weitere Fotos ::..

Hexenhaus gebaut

Mal etwas anderes: Im Rahmen des Unterrichtes baute Lisa aus der Klasse 3b ein weihnachtliches Hexenhaus. Im Anschluss galt es, das Bauwerk ihren Klassenkameraden vorzustellen.

Jette und Madita beim Lesewettstreit

Am heutigen Mittwoch vertraten Jette Ohst und Madita Schmidt unsere Schule beim Lesewettbewerb in der Neuruppiner Stadtbibliothek. Die beiden Schülerinnen aus den Klassen 6b und 6d hatten sich in der Vorwoche beim schulinternen Ausscheid qualifiziert. Wolfgang Freese als betreuender Lehrer vor Ort lobt die authentischen Lesevorträge beider Leserinnen, wenngleich es nicht zur Qualifikation für den Kreisausscheid reichte. Vielen Dank dennoch für euren Einsatz.

 

“Licht an” auf dem Schulplatz

Unser Spatzenchor (38 Kinder der Klasse 4-6) unter der Leitung von Frau Will präsentierte am heutigen Donnerstag ein halbstündiges Programm auf dem Schulplatz. Das Stadtmarketing hatte geladen und startete mit der “Licht an”-Veranstaltung in die Weihnachtszeit. Zwei Stunden später schaltete Bürgermeister Golde das Licht des großen Weihnachtsbaumes an. Die Sängerinnen und Sänger der Karli trugen maßgeblich zum Gelingen bei. Vielen Dank für euren Einsatz bei frischen 4 Grad Celsius.

..:: viele weitere Fotos ::..

Kleine lesen mit Großen

Obligatorisch ist für einige Klassen an unserer Schule die Patenarbeit. Am heutigen Donnerstag trafen sich die Klassen 1b und 4b, um eine erste gemeinsame Stunde zu absolvieren. Die Kleinen zeigten den Großen, was sie im Bereich Lesen bereits können. Ebenso konnten die Großen ihre Erfahrungen im Computerraum weitergeben, die Kleinen lernten folglich Alfons Lernwelt kennen.

Sensibilisierung am Kreisverkehr

Gemeinsam mit den Bereichen Prävention und Revierpolizei veranstaltete die Klasse 3b von Frau Henschel am heutigen Donnerstag einen Projekttag zum Thema Straßenverkehr. Schwerpunkt war die öffentlichkeitswirksame Belobigung von Fahrradfahrern, die an den Kreisverkehren REIZ sowie Artur-Becker-Straße und dem Überweg dazwischen entsprechend abstiegen. Die Kinder sagten mit Blumen und gebastelten Herzen “Danke”. Falsches Verhalten von Verkehrsteilnehmern wurde direkt von den fünf Polizisten thematisiert.

Die Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin bedankt sich insbesondere beim Spender der Blumen, Kaufland, sowie beim Revierpolizisten Wiechmann.

Kinder helfen Kindern

Im Rahmen des Deutschunterrichtes beschäftigte sich unsere Referendarin Frau Hartwig mit den Kindern der Klasse 4b mit dem Thema “Kinder auf dieser Welt”. Im Zuge dessen fand ein Kuchenbasar der Klasse statt, die Einnahmen beliefen sich auf etwa 130 Euro. Nach dem Votum der Klasse wurden von diesem Geld diverse Schulmaterialien gekauft, die nun in Pakete verpackt wurden und der Aktion “Kinder helfen Kindern”  in vielen anderen Ländern zu Gute kommen.

Herbstcross in Alt Ruppin

Am Sonntag nahmen 12 Kinder unserer Schule am Crosslauf teil. Ein dickes Lob diesen Schülerinnen und Schülern für die Teilnahme. Im Ziel wurde jeder Aktive mit einer Teilnehmerurkunde geehrt. Die Podiumsplätze:

  • AK 9 Mädchen: 3. Platz Lara Spangenberg, 4c
  • AK 10 Mädchen: 1. Platz Mia Ann Kingyera, 5c 
  • AK 10 Jungen: 2. Platz Melvin Jagnow, 5c

Weitere Teilnehmer:

Emilia Sophie Mäder/1b, Maximilian Hafer/2c, Enie Lüdecke/2c, Ostara -Leonie Pattschull/2c, Lina Altenberg/2d, Lena Müller/2d, Mary-Jane Paaschen/3a, Arif Popal/5c, Lenja Höffler/6d

Frau Harder und Frau Michael

Hoher Drache

Die Klassen 3a (von Frau Willert) und 3b (von Frau Henschel) zeigten heute Flugkünste mit ihren Drachen auf dem Hügel hinter dem Krankenhausgelände im Rahmen eines Projekttages. Interessant waren auch die vielfältigen Modelle, die die Kinder mitbrachten.

..:: weitere Fotos ::..