Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulhof

Sehr geehrte Eltern,

am heutigen Montag, 30.11.2020, veröffentlichte das Land Brandenburg die Zweite Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19. Gemäß § 17 Abs. 1 Nr. 2 heißt es, dass für alle übrigen Schülerinnen und Schüler ab dem vollendeten fünften Lebensjahr nur außerhalb des Unterrichts, der Ganztagsangebote sowie der sonstigen pädagogischen Angebote keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht.

Das bedeutet, dass ab dem morgigen Dienstag bei Betreten des Schulhofes sowie in den Pausen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Schülerinnen und Schüler besteht. Ausnahmen bilden hier selbstverständlich das Essen und Trinken.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Unterricht ausschließlich im Klassenverband

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der nach wie vor hohen Corona-Fallzahlen wird es auch im Monat Dezember keine Ganztagsangebote, keine LRS-Stunden, keine Stunden zur Rechenförderung, keine Begabtenstunden usw. geben, da es dann zu großen Vermischungen der Kinder kommen würde. Ich bitte Ihrerseits um Verständnis.

Für Eltern, die Beiträge für ein kostenpflichtiges Ganztagsangebot entrichtet haben, wird es eine prozentuale Rückerstattung geben. Diese wird jedoch erst durchgeführt, wenn klar ist, wann das Ganztagsangebot wieder starten kann. Wir werden dann auf Sie zukommen.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Beratungsangebot von unserer Sozialarbeiterin Frau Haack

Beratungsangebot im Falle von Distanzunterricht über Skype

mit vorheriger Terminvergabe

Montag bis Donnerstag  in der Zeit von 9:30 bis 12:00 Uhr

         und    14:30 bis 16:00 Uhr

Voraussetzung:   Sie haben Skype auf Ihrem Gerät installiert

Ablauf:

Den Kontakt für eine Terminabsprache zu mir, können Sie über meine Handynummer 01 60 – 27 77 291 (per WhatsApp oder SMS) herstellen und ich kann Sie dann über Skype zu einer Videokonferenz zum vereinbarten Termin einladen.

Karli-Kinder sammeln

In den vergangenen Wochen sammelten zahlreiche Kinder unserer Schule Spielsachen, Bücher und anderes Nützliches für die Aktion “Kinder helfen Kindern”. Am Donnerstag sorgte die Klasse 5b mit Herrn Taylor für den Transport zum Projektpartner, vorher nahm die Klasse nach Aufstellung im Foyer. Ich bedanke mich bei allen Kindern für ihren Einsatz.

Schulbetrieb ab dem 30.11.2020

Sehr geehrte Eltern,

nachfolgend einige Hinweise zum Schulbetrieb ab dem 30.11.2020.

  • Bitte beachten Sie den Vertretungsplan für den jeweiligen Tag!
  • Link zur Lernplattform mit Aufgaben für Kinder, die sich in Quarantäne befinden – Passwort ist identisch mit dem im Frühjahr. Sollten Sie es vergessen haben, mailen Sie uns kurz an (karlischu@t-online.de). Hier werden Emails auch am Wochenende beantwortet.
  • Der Zugang für die Kinder erfolgt – wie bereits am heutigen Tag erprobt – ausschließlich über das blaue Tor. Den Eltern ist das Betreten des Schulgeländes von 07.00-12.45 Uhr grundsätzlich bis auf Weiteres untersagt. Wenn Sie Ihr Kind direkt nach Unterrichtsschluss abholen, verabreden Sie sich mit Ihrem Kind am Fahrradständer.
  • Bei Problemen und Unklarheiten kontaktieren Sie uns gerne per Email oder Telefon. Wie werden die aktuelle Situation bestmöglich meistern. ..:: Emailadressen der Lehrer ::..
  • Bitte thematisieren Sie mit Ihren Kindern noch einmal dringend die typischen Hygieneregeln (insbesondere Abstand).

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Aktuelle Informationen für den Schulbetrieb am 27.11.2020

Sehr geehrte Eltern,

ich muss Sie darüber in Kenntnis setzen, dass ein Kind unserer Schule positiv auf Corona getestet wurde. Demzufolge bleibt die Klasse 4d sowie einzelne Schülerinnen und Schüler weiterer Klassen, die gemeinsam die entsprechende Hortgruppe besucht haben, bis zum 06.12.2020 in Quarantäne. Die betroffenen Eltern wurden durch die Schulleitung entsprechend telefonisch informiert. Darüber hinaus wird sich am morgigen Freitag das Gesundheitsamt mit Ihnen in Kontakt setzen und das weitere Vorgehen besprechen.

Ab Montag, 30.11.2020, wird die Lernplattform für die Klasse 4d aktiviert, ebenso werden Aufgaben für die Kinder der weiteren Klassen zur Verfügung gestellt, so dass Distanzunterricht dann möglich ist.

Aufgrund der angespannten personellen Situation in der Lehrerschaft endet für die 5. und 6. Klassen der Unterricht am Freitag, 27.11.2020, nach der vierten Stunde. Ich bitte um Verständnis Ihrerseits. Sofern erforderlich, ist jedoch eine Betreuung bis zum regulären Unterrichtsende möglich. Die restlichen Klassen haben Unterricht entsprechend des Stundenplanes.

Bitte beachten Sie, dass am morgigen Freitag kein Zutritt zum Schulgelände für die Eltern besteht. Die Abgabe erfolgt grundsätzlich am blauen Tor (Fahrradständer).

Für Rückfragen stehen wir Ihnen morgen telefonisch sowie jederzeit per Email zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Neuruppin, 26.11.2020 21:40

Fahrplanänderungen der Linien 770 und 771

Sehr geehrte Eltern,

die ORP-Busse haben angekündigt, dass ab dem morgigen Sonnabend das Buslinienangebot wegen Personalmangels ausgedünnt wird. Dies hat u.a. zur Folge, dass in der Schulzeit die Stadtlinie 770 nur noch einen 30-Minuten-Takt anbietet. Somit ergeben sich auch veränderte Abfahrzeiten.

Linie 770 ab dem 21.11.2020

Linie 771 ab dem 21.11.2020

Die Kinder erhielten die Information über den Schulfunk, darüber hinaus wurden die neuen Fahrpläne den Kindern ausgehändigt.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Kinder- und Jugendbefragung zum Thema Freizeit

Liebe Schülerinnen und Schüler,

unser Landkreis Ostprignitz-Ruppin führt eine Kinder- und Jugendbefragung zum Thema “Freizeit” durch. Es wäre toll, wenn ihr daran teilnehmen würdet. Weitere Informationen findet ihr auf diesen Flyern. Zur Umfrage gelangt ihr durch das Scannen des QR-Codes.

Die Karli wählt den Bürgermeister

Im Rahmen des Faches Gesellschaftswissenschaften beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse unserer Schule seit mehreren Wochen mit dem Themenfeld Demokratie und Mitbestimmung. Passend dazu wurde natürlich die Neuruppiner Bürgermeisterwahl, die am kommenden Sonntag stattfindet, thematisiert. Der Ablauf einer Wahl wurde kennengelernt, die Programme der Kandidaten wurden ebenso gelesen und miteinander verglichen.

Am heutigen Tag fand nun die Juniorwahl statt, der Wahlvorstand der Klasse 6b um Frau Eckbrett sorgte für einen reibungslosen Ablauf. Hier nun die Ergebnisse, die am dann folgenden Sonntag eine Stichwahl bedeutet hätten, da kein Kandidat die 50 Prozent-Marke knackte:

Allgemein:

Wahlberechtigte Personen: 70

Anzahl der abgegebenen Stimmen: 68

gültige Stimmen: 66

ungültige Stimmen: 2

Auszählung der Stimmen

Nico Ruhle: 30 Stimmen

Klaus-Peter Baumdick: 5 Stimmen

Michael Güldener: 9 Stimmen

Horst-Michael Arndt: 0 Stimmen

Jens-Peter Golde: 2 Stimmen

Ronny Hein: 20 Stimmen