Archiv der Kategorie: Allgemein

Informationen zu Zeugnissen und dem weiteren Distanzunterricht

Sehr geehrte Eltern,

nachfolgend möchte ich Sie über die Ausgabe der Zeugnisse sowie über den weiteren Distanzunterricht ab 25.01.2021 auf Grundlage der Anweisungen des MBJS informieren.

  1. Die Jahrgangsstufe 6 erhält die Zeugnisse, das Anmeldeformular für die weiterführende Schule sowie das Grundschulgutachten per Post. Postausgang wird der 29.01.2021 sein. Ein Abholen der Zeugnisse ist grundsätzlich nicht möglich. Über die Abgabe der entsprechenden Unterlagen im Rahmen des Ü7-Verfahrens nach den Ferien informieren wir Sie gesondert.
  2. Die übrigen Jahrgangsstufen erhalten ihre Zeugnisse (Klasse 3-5) bzw. Lernurkunden usw. (Klasse 1-2) per Post. Postausgang ist hier der 08.02.2021. Ein Abholen der Zeugnisse ist grundsätzlich nicht möglich. Sofern Wechselunterricht ab dem 08.02.2021 stattfindet (siehe Punkt 3), erhalten die Schülerinnen und Schüler die Zeugnisse an diesem Tag.
  3. Vom 25.-29.01.2021 findet weiterhin Distanzunterricht statt. Die Aufgaben für diese Woche finden Sie hier.
  4. Gemäß der Fünften SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg vom 22.01.2021 ist ein Wechselunterricht ab dem 08.02.2021 nicht grundsätzlich ausgeschlossen (vgl. § 17 Abs. 5). Ich werde Sie, wenn die Entscheidung feststeht, informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Schülerarbeiten aus dem Distanzunterricht (1)

Seit dem 04.01.2021 findet ausschließlich Distanzunterricht an unserer Schule statt. In allen Fächern bearbeiten die Schülerinnen und Schüler ihre Aufgaben. Nachfolgend möchten wir einige prächtige Arbeitsergebnisse zeigen.

Das Kleine Ich-bin-Ich aus Klasse 3.
Ebenso wurde in Klasse 6 der Limes nachgebaut, wie folgende Bildergalerie zeigt.

..:: Der Limes im Fach Gewi ::..

Im Fach Kunst wurde zum Beispiel die aktuelle Jahreszeit thematisiert, wie folgendes Dokument zeigt.

..:: weitere Arbeitsergebnisse aus dem Kunstbereich ::..

Informationen zum Distanzunterricht vom 11.-24.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

am morgigen Freitag endet die erste Woche des Distanzunterrichtes in diesem Kalenderjahr. Sie haben in dieser Woche Ihre Kinder nach Kräften unterstützt, Fragen beantwortet und den Kontakt zu den Fachlehrern gehalten. Dieses außergewöhnliche Engagement Ihrerseits in dieser Situation ist phantastisch – hierfür möchte ich mich im Namen des gesamten Karli-Teams sehr herzlich bedanken.

Leider können wir aufgrund der hohen Infektionszahlen ab dem 11.01.2021 nicht zum Präsenzunterricht zurückkehren. Ich möchte Sie daher nachfolgend über den weiteren Ablauf des Distanzunterrichtes vom 11.-24.01.2021 informieren. Meine Angaben basieren auf der Pressemitteilung vom MBJS vom 07.01.2021, weitere Informationen liegen mir derzeit noch nicht vor.

Am morgigen Freitag, 08.01.2021, im Laufe des Tages, wird die Lernplattform (11.-15.01.2021) wie gewohnt mit Aufgaben und Hinweisen für alle Unterrichtsfächer der jeweiligen Klasse gefüllt. Dies wird bis ca. 17.00 Uhr erledigt sein, so dass Sie dann auf alle Aufgaben zugreifen können. Das Ihnen bekannte Passwort bleibt unverändert.

Sollten Problemlagen entstehen, Sie Rückfragen haben oder auch konstruktive Kritik äußern wollen, so können Sie uns gerne per Telefon (03391 4049480) oder Email (karlischu@t-online.de) kontaktieren. Wenn Sie Fragen an die Fachlehrkräfte haben, nutzen Sie bitte gleich die direkten Lehrer-Email-Adressen.

Die Notbetreuung erfolgt weiterhin und somit unverändert durch die Schule und den Hort. Die ausgestellten Bescheide des Landkreises Ostprignitz-Ruppin haben weiterhin Gültigkeit.

Endgeräte für Kinder aus sozial schwächeren Familien können wir leider immer noch nicht zur Ausleihe anbieten. Der entsprechende Zuschlagserteilung erfolgte durch die Stadtverordnetenversammlung Neuruppin Mitte Dezember 2020, jedoch liegt der Stadtverwaltung Neuruppin als Schulträger kein Liefertermin vor.

Zum Ende möchte ich noch einmal auf den Termin zur verpflichtenden Abgabe der erledigten Aufgaben (aus dieser Woche – bitte beachten Sie noch die Hinweise der Fachlehrer dazu, was überhaupt abgegeben werden soll) am Montag, 11.01.2021, zwischen 07.30 und 12.00 Uhr aufmerksam machen. Hier stehen Boxen am Haupteingang der Schule bereit – eine Koordination ist durch Lehrkräfte abgesichert. Sollte Ihnen oder Ihren Kindern die Abgabe nicht möglich sein, vereinbaren Sie mit der Klassenlehrerkraft einen alternativen Termin.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Ablauf der Notbetreuung ab dem 04.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

nachfolgend möchte ich Sie über den Ablauf der Notbetreuung (in schulischer Verantwortung) ab dem 04.01.2021 informieren. Für uns als Schule ist es nicht erforderlich, dass Ihre Kinder den positiven Bescheid des Landkreises Ostprignitz-Ruppin im Sekretariat einreichen.

Ich habe am heutigen Tag eine Liste erhalten, auf der die zu betreuenden Kinder ausgewiesen sind (Stand 30.12.2020 / 13.00 Uhr). Für alle danach bewilligten Anträge durch den Landkreis OPR ist es jedoch erforderlich, dass Ihre Kinder den Bescheid im Original oder als Kopie im Sekretariat vorlegen. Bei Unsicherheit Ihrerseits schreiben Sie uns kurz per Email an, wir können Ihnen dann die entsprechende Auskunft geben.

Ab dem 04.01.2021 werden Ihre Kinder in festen Jahrgangsgruppen durch wenige gleiche Lehrkräfte in den gleichen Räumen betreut:

  • Jahrgang 1
  • Jahrgang 2
  • Jahrgang 3
  • Jahrgang 4/5

Wir betreuen Ihre Kinder stets von 07.30 Uhr (Sammlung auf dem vorderen Schulhof) bis 15 Minuten nach dem Ende der letzten regulären Unterrichtsstunde. Danach übernimmt je nach Bedarf der Hort. Teilen Sie uns bitte mit, wie lange die Notbetreuung pro Tag für Ihr Kind andauern soll.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder die entsprechenden Materialien für den Distanzunterricht bei sich führen. Wir werden selbstverständlich die Zeit einräumen, dass die Kinder die Aufgaben bewältigen können.

Gemäß Vorgaben des MBJS gilt grundsätzlich 1,5-Meter-Mindestabstand während der gesamten Notbetreuungszeit, d.h. maximal 12 Kinder pro Raum.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Notbetreuung ab dem 04.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

gemäß Eindämmungsverordnung ist unsere Grundschule vom 04.01.-08.01.2021 geschlossen, ebenso der Hort Sonnenkinder. Für die Personensorgerechtigtigen, die in Berufen der kritischen Infrastruktur arbeiten und keine andere Betreuungsmöglichkeit für Kinder der Jahrgangsstufe 1-4 haben, besteht die Möglichkeit zur Inanspruchnahme einer Notbetreuung. Weiterhin besteht ein Betreuungsanspruch für Kinder, die zur Wahrung des Kinderwohls zu betreuen sind.

GANZ NEU: Am Wochenende kam es von Seiten der Landesregierung zu einer Änderung in der Dritten Eindämmungsverordnung. Demnach haben auch schulfplichtige Kinder der fünften und sechsten Schuljahrgangsstufe Anspruch auf Notbetreuung, wenn mindestens ein Personensorgeberechtigter im stationären und ambulanten medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig ist. Diese Regelung gilt auch für die Jahrgangsstufe 1-4.

Diese Notbetreuung wird zum einen Teil durch den Hort Sonnenkinder organisiert (06:00-07:30 Uhr sowie 15 Minuten nach dem regulären Schulschluss bis max. 17.00 Uhr), zum anderen durch uns als Grundschule “Karl Liebknecht” Neuruppin (07:30 Uhr bis 15 Minuten nach Ende der letzten Stunde gemäß Stundenplan).

Gemäß Handreichung des MBJS besteht in der Zeit der Notbetreuung für Ihre Kinder die Möglichkeit, die Aufgaben des Distanzlernens zu bearbeiten. Schicken Sie daher die Schulmaterialien Ihres Kindes mit.

..:: Antragsformular ::..

Dieses in Verbindung mit den Arbeitgeberbestätigungen bzw. der Stellungnahme des Amtes für Familien und Soziales (bei Wahrung des Kinderwohls) ist entsprechend an den Landkreis OPR, Sachgebiet Kita, Heinrich-Rau-Str. 27-30, 16816 Neuruppin zu senden.

NEU: Gemäß aktueller Rechtsauffassung muss für die Betreuung während der Schulzeit kein separater Antrag an die Schule gestellt werden. Auch für diesen Fall ist das oben verlinkte Formular zu nutzen und dem Landkreis entsprechend zuzusenden.

Sofern Sie Fragen zur Notbetreuung haben, so kontaktieren Sie uns gerne per Telefon (03391 4049480) oder per Email (karlischu@t-online.de). Ihre schriftlichen Anfragen bearbeiten wir auch über die Feiertage.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Richtwerte zum Distanzlernen

Sehr geehrte Eltern,

die nachfolgenden Übersicht zeigt Ihnen einen Richtwert bzgl. der Bearbeitung der Aufgaben beim Distanzlernen (laut MBJS). Unsere Wochenpläne versuchen so gut wie möglich, sich daran zu orientieren.

Jahrgangsstufen 1/2
90 Minuten Bearbeitung der Materialien
10 Minuten lautes Lesen
45 Minuten Wahlaufgabe aus dem Material
Jahrgangsstufen 3/4
125 Minuten Bearbeitung der Materialien
15 Minuten lautes Lesen
30 Minuten Text schreiben
45 Minuten Wahlaufgabe aus dem Material
Jahrgangsstufen 5/6
125 Minuten Bearbeitung der Materialien
30 Minuten lautes Lesen
45 Minuten Text schreiben
45 Minuten Weiterarbeit am Material

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Änderungen beim Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung ab dem 16.12.2020

Sehr geehrte Eltern,

am heutigen Dienstag veröffentlichte das Land Brandenburg die “Dritte Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg.” Die ab 16.12.2020 (Mittwoch) gültige Verordnung weist Änderungen beim Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung für die Schülerinnen und Schüler aus, über die ich Sie nachfolgend informieren möchte.

Gemäß Paragraph 17 Absatz 1 besteht in den Innen- und Außenbereichen von Schulen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1-6. Von der Tragepflicht ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 im Außenbereich (Schulhof) sowie alle Schülerinnen und Schüler bei der praktischen Durchführung des Sportunterrichts. Während des Stoßlüftens in den Unterrichtsräumen können Schülerinnen und Schüler die Mund-Nasen-Bedeckung vorübergehend abnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Präsenzpflicht ab 14.12.2020 aufgehoben

Sehr geehrte Eltern,

bitte beachten Sie die gerade veröffentliche Mitteilung des MBJS. Die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Aussetzung der Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 1-6 vom 14.-18.12.2020. Sie als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind in dieser Woche am Präsenzunterricht teilnehmen soll. Wenn Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnimmt, informieren Sie uns vorzugsweise per Email (karlischu@t-online.de) oder morgen bis 07:30 Uhr telefonisch (03391 4049480).
  • In der Woche vom 04.-08.01.2021 findet verpflichtender Distanzunterricht für alle Jahrgangsstufen der Klassen 1-6 statt. Nähere Informationen folgen im Laufe der kommenden Woche auf unserer Homepage.
  • Für Kinder der Jahrgangsstufe 1 bis 4 wird eine Notbetreuung in der Woche vom 04.-08.01.2020 organisiert werden. Über die Ausgestaltung werden wir Sie ebenso auf dieser Seite informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter

Woche vom 14.-18.12.2020

Sehr geehrte Eltern,

nachfolgend möchte ich Sie über die letzte Schulwoche vor den Weihnachtsferien informieren. Mit Stand 10.12.2020 um 14.00 Uhr gehe ich davon aus, dass die Weihnachtsferien planmäßig am 19.12.2020 beginnen. Das bedeutet, dass vom 14.-16.12.2020 Unterricht nach Stundenplan stattfindet, am 17./18.12.2020 folgen dann die bekannten Weihnachtsprojekttage.

Klasse 1 bis 3 hat an diesen Projekttagen vier Stunden und wird anschließend bis zum regulären Unterrichtsende beaufsichtigt, sofern Ihr Kind den Hort besucht. Klasse 4 bis 6 hat fünf Stunden und wird anschließend ebenfalls bis zum regulären Unterrichtsende beaufsichtigt, sofern Ihr Kind den Hort besucht. Vorsorglich weise ich darauf hin, dass die Schulpflicht bei Ihren Kindern einzuhalten ist und auch für die letzte Schulwoche gilt.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Jäkel

Schulleiter